Montag, 23. Juni 2014

Marinierte Zucchini und Champions mit Oliven

Ob als Beilage zum Grillen oder als Antipasti, marieniertes Gemüse mag ich sehr.  Bei uns war das heute die Beilage zum Grillen. Man kann das Gemüse super vorbereiten und es schmeck kalt oder lauwarm. Auch hier braucht es nur wenige gute Zutaten. Zitrone und Minze geben eine schöne Frische!
Serviert in einer rustikalen Eisenpfanne macht das Gericht auf dem Tisch was her.


Ihr braucht:

3 kleine Zucchini
250 gr braune Champions
1 kleine Dose eurer Lieblingsoliven (ich habe Sardellenfüllung genommen)
1 Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 Bund glatte Petersilie
1 Zweig frische marokkanische Minze
Olivenöl
Salz Pfeffer

  • je nach Größe der Köpfe die Champions halbieren. Zucchini in Scheiben schneiden und portionsweise in reichlich Olivenöl braten. Dabei schon salzen und pfeffern. Bei der letzten Portion die Knoblauchzehe dazupressen und kurz mitrösten. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und alles Gemüse zurück  in die Pfanne geben. Löffelweise den Zitronensaft dazugeben , so viel wie euer Geschmack ist. Dann die gehackte Petersilie und Minze unterrühren. Oliven abtropfen lassen und dazugeben wenn das Gemüse nur noch lauwarm ist.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast, ich freue mich über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...