Samstag, 7. Juni 2014

Zimtschnecken mit Apfel im Miniformat


Warme Zimtschnecken...köstlich! Hier habe ich eine Variante mit einem Fertigteig ausprobiert und für EINFACH, SCHNELL... LECKER befunden. Seit dem habe ich immer ein Packet Hefeteig im Gefrierfach und kann so ganz schnell eine Kleinigkeit zum Kaffee zaubern. Wenn die Zeit reicht, mache ich den Hefeteig auch selber.  




Die Menge ist für eine 24 Minimuffinform
1 x Hefeteig aus dem Kühlregal oder frisch zubereitet
75 gr Quark
3 EL dickes Apfelmus
1 Tl Zimt
2 EL Zucker
20 gr flüssige Butter
Zimtzucker zum bestreuen
3 El Aprikosenmarmelade

  •  Hefeteig in gleichgroße Stücke 25x13 schneiden. Quark, Apfelmus, Zimt und Zucker verrühren und auf den Teig geben. Von der langen Seite aufrollen und in ca 3 cm lange Stücke schneiden. In die gefettete Minimuffinform setzen, mit flüssiger Butter bestreichen und noch mal zuckern.
  •  Bei 160 Grad ca 12 Minuten Umluft backen. Noch warm in die Aprikosenmarmelade stippen und abkühlen lassen.


Wenn ihr den Hefetig selber machen wollt, braucht ihr für eine Minimuffinform: 
300 gr. Mehl
30 gr. Butter
1/2 Hefewürfel
80 ml Milch
1 Tl Zucker
1 Ei
1 Priese Salz
  • Milch, Zucker und Hefe vermischen. In das Mehl eine Mulde formen, die Mischung reingeben und ca 15 Min gehen lassen. Dann alle anderen Zutaten dazugeben, mit den Handrührgerät (Knethaken) zu einem Teig verarbeiten und ca 30 Min abgedeckt gehen lassen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast, ich freue mich über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...