Freitag, 2. Januar 2015

Moronencappuccino mit Garnelenspieß

Heute habe ich eine tolle Vorspeise für euch, die sich wunderbar vorbereiten lässt, kaum Arbeit macht und in einem festlichen Menü richgti was her macht: eine feine Maronencremesuppe mit Milchschaum im Glas, dazu ein würziger Garnelenspieß. Diese Kombination schmeckt wirklich sehr lecker und ist bei uns sehr beliebt!



Für den Garnelenspieß gönnt euch unbedingt Bio Garnelen, die schmecken deutlich besser!


Ihr braucht für 8 Potionen

Suppe:
600 gr.  Maronen, vakumierte/gegart
1 Zwiebel
500 ml gute Gemüsebrühe
200 ml  Sahne
50 ml Weißwein

1 El Thymianblättchen, frisch
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Butterschmalz 


ca 200 ml Milch für Milchschaum  Muskat

  • Die Zwiebel würfeln und in Butter bei kleiner Hitze braten, sie sollen nicht braun werden. Die Maronen halbieren und mit dem Thymian zu den Zwiebeln geben, einige Minuten mit braten. Mit dem Weißwein ablöschen und dann die Brühe angießen. Das ganz bei geschlossenem Deckel 15 Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Sahne hinzufügen und kurz aufkochen lassen.
  • Nun die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Sollte die Suppe zu dick sein, noch etwas Brühe hinzufügen. Die Suppe soll wie dicke Sahne vom Löffel fließen, keinesfalls soll sie eine breiige Konsitenz haben! Mit einem guten Mixer ist es auch nicht nötig, die Suppe durch ein Sieb zu streichen. Mit Salz Pfeffer unt etwas Zitronensaft abschmecken und die Suppe noch einmal aufkochen.
  • Kurz vor dem Servieren die Milch ehitzen und in einem hohen Becher mit einem Stabmier aufschäumen. Oder die Funktione der Kaffeemaschine nutzen oder einen Aufschäumer benutzen. Wichtig ist nur, dass die Milch, bzw. der Schaum nicht aus kalter Milch gemacht wird, weil sonst die Suppe zu schnell kalt wird.

Garnelenspießchen:
250 gr. Biogarnelen tiefgefroren
1 El Zitronensaft
Salz 
Pfeffer
Kreuzkümmel
8 Holzspießchen
Olivenöl
  • Einen tiefen Teller mit zwei Lagen Küchenpapier auslegen und die gefrorenen Garnelen am besten über Nacht auftauen lassen. Dann mit kalten Wasser abspülen und auf Küchenpapier abtrofen lassen. Die Garelen mittig auf die Holspieße verteilen.
  • In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Garnelen scharf anbraten. Mit einem Spritzer Zitronensaft ablöschen und mit Salz Peffer und wenig Kreuzkümmel würzen.

Anrichten: die heiße Suppe mit der Hilfe eines Messbecher in Gläser füllen. So bleibt derRand schön sauber. Dann vorsichtig den Milchschaum daraufgeben und je eine Priese Muskat auf den Milchschaum streuen. Darauf achten, dass die Gläser nicht randvoll sind sondern Platz bleibt, um den Garnelenspieß auf das Glas zu legen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast, ich freue mich über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...