Donnerstag, 18. Juni 2015

Erdbeermuffins

Einfach, lecker und schön! Mehr muss ich dazu nicht sagen ;-) Die rosa Farbe kommt von passierten Erdbeeren, hier ist keine Lebensmittelfarbe im Einsatz. 


Das Rezept ist aus dem Buch "1Teig = 50 Muffins"(Paragon Books). Der Basisteig ist absolut gelingsicher und lecker. Ich habe lediglich eine andere Glasur genommen.

Für 12 Muffins

150 gr. Erdbeeren
280 gr. Mehl
3 TL Backpulver
1 Priese Salz
120 gr. Zucker / Vanillezucker
2 Eier
250 gr. Schlagsahne
6 EL Rapsöl (oder anderes neutrales Öl)

Für die Glasur

 4 Erdbeeren bzw 2 EL Saft
100 gr. Puderzucker
1 TL weiche Butter

12 kleine Erdbeeren zur Dekoration

  • Eine Muffinform fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Erdbeeren klein würfeln. Mehl, Backpulver, Salz in eine Schüssel sieben. Den Zucker unterrühen und die Erdbeerwürfel dazugeben.
  • Die Eier, Sahne und Öl  in einem Rührbecher verrühren.
  • Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten gießen und und nur kurz vermischen, so dass die Zutaten eben durchfeuchtet sind. Nicht zu lange rühren, die Muffins werden sonst zu zäh.
  • Teig in die Förmchen verteilen und sofort ca. 20 Minuten backen und abkühlen lassen.
  • 4 Erdbeeren pürrieren und durch ein Sieb streichen. Es werden 2 EL Saft benötigt. Diesen mit dem Puderzucker und der  Butter verrührt und sofort auf de abgekühlten Muffins streichen.  Wenn die Glasur etwas anzieht, mit Erdbeeren dekorieren.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...