Montag, 15. Juni 2015

Maccheroni mit Süßkartoffel und Ziegenkäse

Wenn ich z.b beim Friseur sitze, lese ich gerne Kochzeitschriften und wenn ich etwas Interessantes lese, fotografiere ich die Rezepte. Irgendwann habe ich dieses Rezept gespeichert und ausprobiert.... wirklich eine tolle Kombination! Süßkartoffeln und Pasta.... einfach toll!!!

Ich weiß nicht mehr aus welcher Zweitschrift  das Rezept war und ich  habe es auch  etwas verändert, denn dort wo ich wohne gibt es keine Salccice (ital. Wurstspezialität). Dafür bekomme ich bei unserem Dorfmetzger ganz hervorragende, dünne, frische Mettwürstchen und damit schmeckt dies Gericht ganz toll.

Für drei bis vier Personen:

400 gr. kurze Maccheroni
1 Süßkartoffel
200 gr. frische Mettwurst, dünn
1/2 Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
1 Dose gehackte Tomaten (z.b. von Mutti)
ca 100 ml Brühe
Oregano
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Ziegenfrischkäse und frisches Basilikum zum Servieren

  • Die Wurst häuten und das Brät in heißm Öl anbraten.
  • Die Zwiebel und die Süßkartoffel würfeln und mit dem Brät weiter anbraten.
  • Die Knoblauchzehe zerdrücken, hinzufügen und 30 Sek braten, dann die Tomaten und die Brühe angießen Mit Salz Pfeffer und Oregano würzen. 
  • Ca 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind.
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, kurz abtropfen und zu der Sauce geben. Vermischen und auf Tellern anrichtenden. Mit frischem Basilkum und Ziegenfrischkäse servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast, ich freue mich über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...