Freitag, 11. September 2015

Kürbisfrittata

Eine Frittata ist ein italienisches Omelett. Grundlage sind Eier und andere beliebige Zutaten. Hier ist es gebratener Kürbis. Das ist ein ganz einfaches vegetarisches Gericht, das auch kleinen Kindern gut schmeckt. Zur Süße des Kürbis passt gut ein würziger Rucola-Salat.


Zutaten:
1 kleiner Hokkaido Kürbis
3 oder mehr Eier
ein Schuss Milch
Geriebener Parmesankäse
Frischer Oregano
Salz Pfeffer
Olivenöl
  • Backofen auf 150 Grad vorheizen.
  • Kürbis gut waschen, entkernen, und mit Schale (das geht NUR beim Hokkaidokürbis) in kleine Würfel schneiden.  In heißem Öl braten bis der Kürbis gar ist. Mit Salz, Pfeffer und kleingehacktem Oregano würzen.
  • Mindesten 3 Eier in ein hohes Rührgerät geben, einen Schuss Milch hinzufügen. Mit einem Stabmixer aufschäumen und über die Kürbiswürfel geben. Bei mittlerer Hitze kurz stocken lassen. 
  • Geriebenen Parmesankäse darüberstreuen und die Pfanne in den Ofen stellen. Ca 5-10 Minuten garen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast, ich freue mich über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...