Freitag, 18. September 2015

Semmelknödel

Semmelknödel zu machen ist ganz einfach! Man kann Brötchen vom Vortag nehmen oder man legt sich  einen kleinen Vorrat an. Dazu schneidet man frische Brötchen in dünne Scheiben und trocknet diese in einem Beutel. aus Baumwollstoff. So kann man ganz fix Knödel herstelle!  Das Rezept habe ich schon ganz oft gemacht und es ist absolut gelingsicher. Sehr gut schmeckt auch eine Mischung aus Brötchen und Laugenbrezeln.


Semmelknödel (8 Stück):
300 gr altbackene Brötchen (5-6 Stück, bitte wiegen)
200 ml Milch
3 Eier
Salz
Pfeffer Muskat
1 EL Petersilie
  • Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden. 
  •  Die Milch aufkochen und leicht abkühlen lassen. Mit den Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Die Eiermilch und die Petersilie über die Brötchen geben und sofort mit den Händen verkneten.  Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen. 
  • Dann 8 Knödel formen und in heißem Wasser, knapp unter dem Siedepunkt, 15 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und sofort servieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast, ich freue mich über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...