Donnerstag, 5. November 2015

Arabische Reisbratlinge mit Ziegenkäsedip und Tomatensalat

Aus meinem arabischen Würzreis (mit Hähnchen) kann man auch sehr leckere Bratlinge machen. Dazu passen wunderbar ein Ziegenfrischkäsedip und ein Tomatensalat mit frischer Minze. Die Bratlinge schmecken auch kalt sehr gut.



Bratlinge:
250 ml Reis
500 Liter Hühnerbrühe 
2 Möhren,  geraspelt
1/2 Zwiebeln, gewürfelt
eine Hand voll Rosinen
1/2 Tl gemahlener Kreuzkümmel 
1/2 TL Kurkuma 
1/4 TL Zimt 
2 El Olivenöl 
1 TL geröstete Sesamöl
3 Eier
Olivenöl zum Anbraten
  • In einem großen Topf oder noch einfacher, einem Reiskocher, das Olivenöl erhitzen.
  • Die Möhren und Zwiebeln anbraten und allen Gewürze hinzugeben.
  • Den Reis und die Rosinen dazugeben und mit der Hühnerbrühe auffüllen.Bei geringer Hitze köcheln lassen, bis alle Flüssigkeit weg ist,  das dauert ca 15-20 Minuten.
  • Wenn der Reis fertig ist, mit dem gerösteten Sesamöl und ggf. Salz abschmecken und abkühlen lassen.
  • Die Eier in den abgekühlten  Reis rühren.
  • Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und mit zwei Esslöffeln Reishäufchen  in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze braten.

Ziegenkäsedip:
125 Ziegenfrischkäse
Milch
1 EL frisch gehackter Koriander


1 Priese gemahlener Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer

  • Ziegenfrischkäse mit etwas Milch glattrühren und mit den übrigen Zutaten mischen.

Tomatensalat:
süßliche Dattel oder Kirschtomaten
Salz, Pfeffer, gemahlener Knoblauch
Olivenöl
1 EL frisch gehackte Minze

  • Tomaten halbieren oder viertel und reichlich salzen und Pfeffern. Dann etwas Olivenöl und eine Priese Knoblauch und die gehackte Minze dazugeben. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast, ich freue mich über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...